Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sternschnuppenschwarm der Leoniden (Maximum)

18. November - 19. November

Die Leoniden – Ein paar wissenschaftliche Details

Der Name des Sternschnuppenschauers geht auf den Ursprung des Meteorschauers zurück, nämlich das Sternbild des Löwen, in dessen Radiant der Sternschnuppenschauer liegt. Im Zeitraum vom 14. bis zum 21. November eines jeden Jahres wird uns das Himmelsspektakel geboten, wobei der Höhepunkt alljährlich auf die Nacht vom 18. zum 19. November fällt. Woher kommt diese präzise Zeitangabe und was steckt hinter den schimmernden Funken am Nachthimmel?

Immer im November durchquert der Komet Temple-Tuttle das Innere unseres Sonnensystems und die von der Sonne herausgelösten Kometbrocken die herabfallen, nehmen wir als die verheißungsvollen Lichtschweife wahr. Alle 33 Jahre ist das Naturphänomen besonders stark, nämlich dann, wenn die Erde die Bahn des Kometen direkt durchquert. Wir können dann besonders viele und auch besonders helle Sternschnuppen beobachten, wobei es natürlich immer auf die Wetterverhältnisse ankommt, denn gerade im Herbst sind die Nächte oft bewölkt.

(Quelle: von viversum Redaktion am 16.11.2015 in Astrologie)

Details

Beginn:
18. November
Ende:
19. November
Veranstaltungskategorie: